Kostenloser Versand von allen Bestellungen, die über RIMOWA.com getätigt werden.

Close
Die Wiedergeburt des Classic : RIMOWA trifft auf Daniel Arsham

June 11, 2019

Die Wiedergeburt des Classic : RIMOWA trifft auf Daniel Arsham

Inspiriert von einem Klassiker aus dem RIMOWA Archiv in Köln haben RIMOWA und der zeitgenössische Künstler Daniel Arsham gemeinsam einen beliebten Vintage-Koffer neu interpretiert.

 

Arshams „eroded suitcase“ (erodierter Koffer) präsentiert sich in nummerierter, limitierter Auflage und besteht aus einer Skulptur, die in eine aktuelle Version des Vintage-Koffers passt, der den Künstler inspirierte – der RIMOWA Classic Attaché. Wie es einem Kunstwerk gebührt, wird das Objekt durch Baumwollhandschuhe vervollständigt.

 

Als einer der gefragtesten zeitgenössischen Künstler der USA gestaltet Daniel Arsham seine Skulpturen, Installationen und Bühnenbilder mit einem nahezu wissenschaftlichen Ansatz.

 

Seinem Kunststil liegt sein tiefes Interesse für Dokumentation und Architektur zugrunde – seine Werke spiegeln eine romantische Interpretation der Archäologie wider, die der Künstler mit Science-Fiction-Elementen kombiniert und so Zukunft und Vergangenheit simultan repräsentiert.

„Eroded suitcase“ folgt der Linie seiner berühmten Serie „Future Relic“ (2013–2018), in der Arsham verschiedene Gegenstände des täglichen Gebrauchs als archäologische Entdeckungen einer futuristischen, dystopischen Welt darstellt. Ebenso scheint der RIMOWA „eroded suitcase“ aus Erde und Schutt ausgegraben worden zu sein, als wäre es ein Fundstück einer archäologischen Ausgrabungsstätte.

 

Der einzige Anhaltspunkt, dass das Ganze eine Farce sein könnte, ist das strahlende Weiß des Objekts, welches seine sonderbare, außerweltliche Ära noch verstärkt.

 

Neben ähnlichen Werken reiht sich „eroded suitcase“ in ein Ensemble aus Kultobjekten ein, wie Polaroidkameras, Kassettenrecorder und Telefone.