INNOVATIVES REISEN: MONCLER RIMOWA "REFLECTION"
INNOVATIVES REISEN: MONCLER RIMOWA "REFLECTION"
Zurück zu den Geschichten
DESIGN |

INNOVATIVES REISEN: MONCLER RIMOWA "REFLECTION"

Experimente zum technologiegestützten Reisen gaben den Anstoß zu "Reflection", der neuen Kollaboration zwischen RIMOWA und der Luxusbekleidungsmarke Moncler. Das nach seiner reflektierenden Aluminiumoberfläche benannte konzeptionelle, neue Gepäckdesign spiegelt auch wider, wie es um unsere persönliche Kommunikation und die Social Media Nachrichten, die unseren digitalen Raum fluten, bestellt ist.

sotheby image banner

 

Für Updates zur Kollaboration anmelden

 

 

 

Als gewagte Neuinterpretation des RIMOWA Original ist "Reflection" ein ins Auge fallender, glänzender Aluminiumkoffer, der durch mattschwarze Griffe, Rahmen und Schlösser und durch verstärkte genietete Ecken ergänzt wird. In die Außenseite eingelassen befindet sich ein herausnehmbares LED-Display, das in roten Druckbuchstaben Live-Ticker-ähnliche Meldungen anzeigt - ein stilistischer Verweis auf die Displays, die sich in Transportzentren weltweit finden, und die Flut an Social Media Beiträgen, die inzwischen die Grundlage unserer Alltagskommunikation bilden.

 

Ausgehend von der Neigung der Menschen, ihre innersten Gedanken online zu posten, übersetzt "Reflection" stattdessen diese digitale Erfahrung in die physische Welt, in Form hoch individueller Gepäckstücke, die jede Gemütsverfassung ihres Besitzers nach außen bringen können. Über die eigens entwickelte "Reflection"-App können die Reisenden den auf dem programmierbaren LED-Display des Gepäcks angezeigten Text aktualisieren und individuell anpassen.

 

Das anlässlich der dritten Ausgabe von Moncler Genius im Februar in Mailand vorgestellte Konzept stellt Monclers ersten Ausflug in die Welt der Erfahrung als Teil der erwarteten Präsentation dar. RIMOWA ist eine der ersten Reisemarken, die Teil der Moncler Genius Plattform werden, und rückt so an die Seite führender Modepersönlichkeiten wie JW Andersen, Simone Rocha und Matthew Williams von 1017 ALYX 95M. Bei der "Reflection" Präsentation werden die Gepäckstücke an einem eingerüsteten, mit LEDs beleuchteten Bogen hängend gezeigt. Auf dem Display jedes Koffers wird eine wechselnde Auswahl an Aussagen aus dem Reiseuniversum gezeigt, die an die Ursprünge und den Pioniergeist sowohl von RIMOWA als auch von Moncler erinnern.

 

Während das mit LEDs bestückte Gepäck möglicherweise derzeit noch ausschließlich ein Konzept von Moncler Genius ist, wird eine reisefertige "Reflection"-Kollektion in Kürze in allen RIMOWA-Verkaufsstellen weltweit verfügbar sein. Dieses Limited-Edition-Partnerschaftsprodukt, das dieselbe Spiegeloberfläche und das eingelassene Moncler-Metallemblem aufweist, kombiniert das Beste aus den modernsten technischen Materialien beider Marken.

 

Im Innern jedes Koffers befindet sich ein exklusives, silbernes Packwürfelset aus dem Moncler-typischen gepolsterten Nylongewebe, während ein neongelber Kofferanhänger und -gurt die Produktreihe um unverwechselbare, nützliche Details erweitern. Außerdem steht ein auf die Partnerschaft verweisendes Kundenstickerset als weiteres Mittel zur Personalisierung jedes RIMOWA-Gepäckstücks zur Verfügung.

 

Für RIMOWA ist Gepäck seit jeher ein Mittel zum Ausdruck; eines, das mit individuellen Verweisen auf die unternommenen Reisen geschmückt und verziert werden kann. Mit "Reflection" bieten RIMOWA und Moncler eine modernere Möglichkeit zum Selbstausdruck an, durch vernetzte Gepäckstücke, die sich die Stärke der Technologie und ihres Kommunikationspotenzials zunutze machen.

alt1
alt1
alt2
alt2
Mehr Geschichten
null
DESIGN | März 19, 2020
DAVE FRANCO FÜR RIMOWA X GARRETT LEIGHT
null
DESIGN | März 9, 2020
STRANDSACHE: RIMOWA X GARRETT LEIGHT
null
DESIGN | Februar 18, 2020
RIMOWA und StockX Spendenaktion
null
DESIGN | Januar 15, 2020
DAS SAVOIR-FAIRE HINTER DER DIOR AND RIMOWA KOLLEKTION
null
DESIGN | Dezember 18, 2019
RIMOWA x Apartamento: Architektur unter der Lupe | RIMOWA
null
DESIGN | Dezember 17, 2019
EIN RIMOWA RÜCKBLICK: „RIMOWA ARCHIVE COLLECTION 1898 – 2019“
Entdecken Sie mehr Geschichten